SEM00029: Praxisseminar Ladungssicherung Gefahrgut

SEM00029: Praxisseminar Ladungssicherung Gefahrgut

SEM00029: Praxisseminar Ladungssicherung Gefahrgut

Ausbildung zur Befähigten Person für Ladungssicherungshilfsmittel im Gefahrguttransport mit Ausbildungsnachweis VDI 2700 a und Schulungsbescheinigung nach § 6 Gefahrgutbeauftragtenverordnung

 

Zielsetzung
Neben den Grundlagen des 2-tägigen Praxisseminars Ladungssicherung vermitteln wir Ihnen speziell rechtliche Aspekte zum Gefahrguttransport.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen der Ladungssicherung
  • Physikalische Grundlagen der Ladungs­sicherung
  • Anforderungen an das Transportfahrzeug
  • Arten der Ladungssicherung
  • Ermittlung der erforderlichen Sicherungskräfte
  • Zurrmittel für die Ladungssicherung
  • Entstehung eines Zurrgurtes
  • Prüflabor/Ablegereife
  • Weitere Hilfsmittel
  • Praktische Übungen und Fahrversuche
  • Ablegereife
  • Besonderheiten gem. Vorschrift GGVSEB und ADR
  • Verpackungs-, Kennzeichnungs- und Beförderungsvorschriften
  • Spezifische Verantwortlichkeiten aus dem Gefahrgutrecht

Zielgruppen
Dieses Seminar richtet sich an alle Personen, die mit dem Befördern, Verladen oder Packen von Gefahrgütern auf Straßenfahrzeugen beschäftigt sind. Dazu zählen z.B. Verlader, Beförderer, Fahrzeugführer und -halter, Versender, Lager- und Versandfachkräfte sowie weitere Verantwortliche nach § 17-34 GGVSEB, die regelmäßige Prüfungen von Ladungssicherungsmitteln durchführen.

Wir führen dieses Seminar auch gerne in Ihrem Haus nach Vereinbarung durch. Sprechen Sie uns an:
Petra Schmitz-Beckers - Tel. 02451/4831-230 oder
Petra Jungbauer - Tel. 02451/4831-235

Teilnehmeranzahl
Maximal 20 Personen

Preis
€ 525,00 zzgl. MwSt. 
Bitte Zahlungsbedingungen beachten!

Rabatte bei Mehrfachbuchung (d.h. eine Person bucht mehrere Seminare, oder mehrere Personen eines Unternehmens buchen das gleiche Seminar).

Leistungen
2-tägiges Praxisseminar mit kompletter Verpflegung während der Schulung. Sie erhalten ausführliche Seminarunterlagen, einen Befähigungsnachweis und den Ausbildungsnachweis nach VDI 2700a sowie die Bescheinigung der beauftragten Personen nach § 6 GBV.

Keine Schulungstermine vorhanden.

Kontaktieren Sie uns für weitere Schulungsdaten.