Hebebänder

Hebebänder

SpanSet Hebebänder

In den SpanSet-Gurtbändern steckt unser ganzes Know-how über Textiltechnik und Materialkunde. Dadurch können wir Hebebänder herstellen, die größte Tragfähigkeit mit Langlebigkeit und komfortablem Handling verbinden.

Breite Auflagefläche
Alle unsere Hebebänder sind aus hochfesten PES-Garnen gefertigt. Die Webstruktur sorgt für eine gute Auflage des Anschlagmittels an der Last, so dass die Oberflächen weniger belastet werden. Für besonders druckempfindliche Güter lässt sich die Breite des Hebebandes problemlos vergrößern – ein Beispiel sind Hebebandmatten für Papierrollen oder Druck-Walzen.

Hebebänder mit PU-Beschichtung

Hebebänder mit PU-Beschichtung sind stark gegen Verschleiß
Eine transparente PU-Beschichtung bietet bis zu 3-fach erhöhten Schutz gegen Abrieb und Alltagsverschleiß. Noch haltbarer werden die Hebebänder durch den integrierten Kantenschutz: Bei unseren Hochleistungs- Produkten sind enorm abriebfeste Hightech-Garne aus spinnschwarzem Garn in den Außenbereich der Gurte eingewebt. Sie bilden einen gut sichtbaren Zusatzschutz gegen Scheuern an der Gurtkante des Hebebandes.

Hebebänder bestellen!

Fester Halt ohne Kompromisse
Die Schlaufen eines Hebebandes werden stark beansprucht. Beim Anheben, Einhängen und Aushängen scheuert das Material jedes Mal am Kranhaken. Zieht man das Hebeband unter der Last weg, reibt es über den Untergrund oder die raue Oberfläche der Last. Die Lösung: eine Schlaufenverstärkung aus Hochleistungs-Garnen. Das tragende Gewebe erhält durch die robuste Faserschicht eine vielfach erhöhte Abriebfestigkeit.

Hebebänder Powerstar

Flexible Einsatzmöglichkeiten
Hebebänder werden meist direkt um die Last gelegt, denn so können Sie die doppelte Nenn-Tragfähigkeit nutzen. Eine weitere häufige Anwendung ist der Schnürgang, wodurch die Last bestens gegen Verrutschen gesichert ist. Das ist mit SpanSet-Hebebändern besonders einfach: Die optionalen C- und D-Bügel sind ideal an die Breite der Gurte angepasst und verringern daher den Verschleiß beträchtlich. Einfach durchstecken, einhaken – schon ist die Last sicher angeschlagen. Nützlicher Nebeneffekt: Die Bügel passen optimal in den Kranhaken. Und gegen scharfe Kanten können Sie die SpanSet-Hebebänder mit passenden Schutzschläuchen ausrüsten.

Hebebänder mit C-Bügel bestellen!

Hebebänder mit D-Bügel bestellen!

Robustes Label am Hebeband mit RFID-Transponder
Die Qualitätshebebänder von SpanSet sind mit einem geschützten, ausreißfesten Label ausgestattet. Denn ohne dieses Label dürfen Sie das Hebeband nicht mehr verwenden oder Sie müssen es reparieren lassen. SpanSet rüstet viele Label serienmäßig mit einem RFID-Transponder aus. Das ermöglicht die elektronische Identifikation und Verwaltung Ihrer Anschlagmittel und spart viel Zeit bei der UVV Prüfung.

Eingewebte Tragfähigkeitsangabe
Für zusätzliche Anwendungs-Sicherheit ist die Tragfähigkeitsangabe bei den meisten Hebebändern erhaben auf das Band aufgenäht. So ist die Tragfähigkeit selbst bei stärkster Verschmutzung des Anschlagmittels noch lesbar.

Hebebänder Powerstar sind robust und zuverlässig

PowerStar: Robust und zuverlässig
Die PowerStar-Hebebänder halten, was ihr Name verspricht: Sie tragen – einfach direkt – bis zu 10 Tonnen Gewicht. Das können Sie sogar nachmessen. Alle 30 mm wechselt das Webmuster des Hebebandes: Jeder „Streifen“ steht für 1 t Nenntragfähigkeit. Ein Beispiel: 90 mm Gurtbreite = 3 t Tragfähigkeit.

Gegen Verschleiß sind PowerStar-Hebebänder bestens geschützt. An den Kanten sind hochfeste, schwarze Verstärkungsfasern eingewebt, um das Hebeband zu schützen. In den vollverstärkten Schlaufen ist das tragende Gewebe durch einen zusätzlichen Faserbelag intelligent gegen Abrieb geschützt. Der dritte Vorteil bleibt unsichtbar: Das Hebeband verfügt über eine Spezialbeschichtung, die die Abriebfestigkeit verdreifacht. Ein weiteres Plus für die Anwendung: Das quersteife PowerStar-Hebeband verdreht sich nicht so leicht. So können Sie es einfacher unter Lasten durchführen und sparen Zeit bei Ihrer täglichen Arbeit.

PowerStar-Hebebänder bestellen!

Quelle
Katalog Heben
Seiten: (47, 48)

Wikipedia
Hebeband